GUT STAFFELDE

Inmitten der Kulturlandschaft Brandenburg haben wir dieses Kleinod gefunden: Das Gutshaus und seinen Park, traditionell Pferdestandort mit bedeutender Geschichte, berlinnah und dennoch in landwirtschaftlich geprägter Struktur – hier sind Historie, Pferde, Kultur und Natur miteinander verwoben. Hier wollen wir dazu beitragen, Tradition in die Moderne zu führen, und die Zucht der Trakehner-Pferde, die den Menschen seit Jahrhunderten durch alle Höhen und Tiefen begleiten, mit Respekt und Dankbarkeit fortführen. Hierbei sollen uns neben dem züchterischem Sachverstand auch die guten Grundvoraussetzungen der Gestütsanlage helfen – helle, luftige Ställe, große Sommerweiden und matschfreie Winterausläufe, gelenkschonende Böden in der lichtdurchflutenden Reithalle und auf dem Außenplatz, die über tausend Meter lange Rennbahn rund um das Gelände, die Kletterstrecke in unserem „Wäldchen“, die Longierhalle mit Führanlage und das angrenzende Ausreitgelände.
Aber getreu dem Motto „Gute Pferde haben keinen Brand“ züchten wir auch Pferde aus anderen Zuchtgebieten, vornehmlich natürlich das Deutsche Sportpferd.
Alle von uns gezüchteten Pferde sollen dem Menschen zugewandt sein und Freude an der Arbeit haben, wir legen größten Wert darauf, dass die Pferde gute Erfahrungen mit dem Menschen machen, viel Sozialkontakte und beste Haltungsbedingungen haben, gesundheitlich optimal versorgt und gefüttert werden und schonend nach den Grundsätzen der klassischen Reitlehre ausgebildet werden.