FLAVIA-GO

  • Züchter: Trakehnergestüt Gorlo
  • Besitzer: Trakehner Gestüt Gut Staffelde
  • Rasse: Trakehner
  • Farbe: Braun
  • Größe: 171
  • Geburtsjahr: 2006

Flavia Go ist Prämienstute des Trakehner Verbandes, sie zeichnet sich durch guten Rasse- und Geschlechtstyp aus und steht in großem Rahmen. Flavia hat einen sehr guten Schritt und bewegt sich im Trab schwungvoll mit gutem Raumgriff. Die Galoppade ist sehr gut und deutlich von den in harten Rennen geprüften Ahnen geprägt.
Flavia Go hat die Zuchtstutenprüfung im Jahr 2015 mit der Note 7,8 abgelegt. Sie ist in der Dressur bis zur Klasse M ausgebildet.

Flavia Go hat in 2016 ein Stutfohlen von Cadeau gebracht, welches mit 55 Punkten eingetragen und prämiert wurde.

In 2017 brachte sie ein Hengstfohlen von Asagao XX, welches mit herausragenden 57,5 Punkten bewertet wurde, wobei die Kommision den Schritt mit einer 9,5 bewertete. Beim Fohlenchampionat in Graditz 2017 wurde es bestes Halbblutfohlen und Reservesieger der springbetonten Fohlen.

Flavia Go´s Vater, der Angloaraber Askar, ist in Polen gezogen, und weist eine beachtliche Leistung als Vielseitigkeitspferd auf. Er hat den 330 TT in Polen mit „sehr gut“ bestanden: Er war siegreich in CCI** und hat für seine polnische Heimat an den olympischen Spielen von Atlanta teilgenommen.
Sein Vater Kwaret ist ein Sohn des berühmten französischen Angloarabers Arlequin, der auch den legendären Zeus für die Oldenburger Zucht geliefert hat. Der Muttervater von Arsena AA ist der Araber Dahoman und vereinigt die besten Linien der Shaygazucht in sich. Askar´s Großmutter Arsi ox st eine Tochter des engl. Vollblüters Saumur, der das wertvolle Blut des französischen Jahrhunderthengstes Tourbillion führt.
Danach steht der Vollblutaraber Wielki Szlem, der als Stempelhengst der polnischen Vollblutaraberzucht gilt. Wielky Szlem stammt aus der Familie XXI . Unter seinen Nachkommen befindet sich u.a. der Derbysieger und zweifacher Gewinner des polnischen Criterium Czort und El Paso, der in den USA Siegerhengst wurde. Die Mutter von Wielky Szlem ist eine Tochter des Baksysz ox, der als Vater von Fetysz große Bedeutung für die moderne Trakehnerzucht erlangt hat. Ein großer Teil unserer heutigen Population führt das Blut dieses wertvollen Hengstes.
Der Muttervater von Flavia war der Dillenburger Landbeschäler Alpenkönig, er war zweiter seiner HLP und hat zahlreiche Turniererfolge in Basis- und Aufbauprüfungen.
Über ihre Großmutter, der St.Pr.St. Flaiga führt Flavia Go das wertvolle Blut des Vollkorn xx, der für Oldenburg fünf gekörte Söhne, erfolgreiche Mutterstuten und zahlreiche Sportpferde geliefert hat.
Im fallenden Mutterstamm steht dann der Impulssohn Baron. Dieser Hengst war selbst hocherfolgreich in Springprüfungen der Klasse S und hat zahlreiche Turnierpferde geliefert. Der herausragende Malachit rundet dieses interessante Trakehner outcross-Pedigree auf das allerfeinste ab.

Pedigree

Flavia-Go Askar AA Kwartet (Quetour Carriere) AA Arlequin AA
Balise AA
Arsena AA Dahoman IX
Arsi x
Flandern Alpenk├Ânig Feldspat
Athene VI
St. Pr. Flaiga Vollkorn xx
Flamme IX

Galerie