ZAUBERREIGEN

  • Züchter: Dr. Elke Söchtig, Elmarshausen
  • Besitzer: Trakehner Gestüt Gut Staffelde
  • Rasse: Trakehner
  • Farbe: Schimmel
  • Größe: 166
  • Geburtsjahr: 2014

Zauberreigen ist der amtierende Trakehner Reitpferdechampion der Vierjährigen 2018.

Ein Hengst, der mit Adel und Ausdruck den Trakehner-Flair verkörpert, abgesichert über hoch erfolgreich leistungsgeprüfte Mutter und beide Großmütter, Rheinklang x Interconti x E.H. Tambour aus der Familie der Zauberfee, aus der Zucht von Dr. Elke Söchtig.

Zauberreigen ist Sohn des pompösen Fuchshengstes E. H. Rheinklang von E. H. Gribaldi × E. H. Partout, der trotz bisher geringer Bedeckungszahlen auf eine große Zahl von prämierten Stuten und nun auch auf einen gekörten Sohn verweisen kann. Seine Nachkommen zeichnen sich vor allem durch einen hervorragenden Trabablauf, aber – ganz der Vater – auch durch hohe Rittigkeit aus. Rheinklang selbst ist bis zur Klasse M erfolgreich.
Der Muttervater Interconti, ebenfalls Trakehner Prämienhengst und Vererber in leuchtendem Weiß, ist Vater u.a. des ehemaligen Bundeschampions der 6-jährigen Vielseitigkeitspferde Königssee unter Ingrid Klimke und wiederum Sohn des Hauptvererbers Consul, der als Rittigkeitsvererber nicht nur Vater vieler Grand Prix Pferde ist, sondern auch die hannoversche Zucht u.a. durch seinen Enkel, den Körungssieger Don Frederico oder Don Vito geprägt hat. Seine Kinder präsentieren sich mit hohem Adel und klarem Rassetyp, der auch bei Zauberreigen so heraus sticht. Muttervater von Interconti ist der weitere Hauptvererber Mahagoni, diese beiden Hengste Consul und Mahagoni im Pedigree machen ihn zu einem züchterischen Juwel.
Der lackschwarze E. H. Tambour, Sohn des E. H. Hohenstein, konnte in 2009 ebenfalls einen Bundeschampion der 6-jährigen Vielseitigkeitspferde stellen – Herzog, der wie auch der Siegerhengst der Körung 2005 Herzensdieb einer der zahlreichen im Sport erfolgreichen Nachkommen des Tambour ist.

Mutter Zaubernacht ist Prämienstute, Großmutter Zaubermelodie trägt den Prämien- und Staatsprämientitel und ist Vollschwester zu Zauberflöte, Mutter der Bundeschampionesse  Zikade v. Singolo. Die 3. Mutter Zaubernacht ist Elitestute und lieferte 5 Prämienstuten und den Prämienhengst Zauberfürst, erfolgreich bis Grand Prix mit Friederike Schulz-Wallner.

Zauberreigen entstammt der Familie der Zauberfee, die sich in der Trakehner Zucht einen Namen für Leistung und Rittigkeit gemacht hat, u.a. durch zahlreiche S erfolgreiche Sportpferde: Die Springpferde Zauberer I und II, Zauberprinz, Zauberstern, Zauberfürst und das international erfolgreich Vielseitigkeitspferd Zaunkönig, der Top Vererber in Deutschland und USA Zauberklang und der gekörte Zauberdeyk, der in Schweden in Zucht und Sport erfolgreich ist.   

Zauberreigen ist der amtierende Trakehner Reitpferdechampion der Vierjährigen 2018.

Auf dem Trakehner Bundesturnier 2018 war er siegreich in der Springpferde A ** mit einer 8,7, sowie mehrfach hochplatziert in Reitpferdeprüfungen, unter anderem mit Bewertungen der Grundgangarten Trab und Galopp mit 8,5.

Zauberreigen ist vollständig leistungsgeprüft und im Hengstbuch I eingetragen. Seinen 50 Tage-Test (Springen) in Schlieckau hat er bereits dreijährig mit einer Gesamtnote von 8,09 und u.a. folgenden Einzelnoten absolviert: Interieur 8.75, Charakter/Temperament 9.0, Leistungsbereitschaft 8.5, Trab 8.0, Galopp 8.0, Schritt 7.5, Rittigkeit Bewertungskommission 9.0, Vermögen 7.5, Manier 8.0.

Zauberreigen ist gekört und anerkannt für den Trakehner Verband und die Süddeutschen Verbände.

Decktaxensplitting: 250,- € Besamungstaxe und 500,- € Trächtigkeitstaxe

Pedigree

Zauberreigen Rheinklang Gribaldi Kostolany
Gondola II
Donna Laura Partout
Rheinsonne
Zaubergl├╝ck Interconti Consul
Irene VI
Zaubermelodie III Tambour
Zaubernacht II

Galerie

Film

Nachzucht